Dümmer See
 

Dümmer-See

Der Dümmer-See -
Maritimes im Binnenland

Der Dümmer, zweitgrößter Binnensee Nordwestdeutschlands, ist nicht nur ein wunderbares Segel- und Surfrevier! Im Zentrum des Naturparks Dümmer gelegen, grenzt der See an weiträumige Moorlandschaften und wird vom Stemweder Berg und den Dammer Bergen eingebettet. In dieser attraktiven Landschaft spiegeln ausgiebige Touren auf Rundrad- und Wanderwegen die Natur von ihrer facettenreichsten Seite wider.

Die Strecken entlang charmanter niedersächsischer Orte führen zu zahlreichen Einkehrmöglichkeiten, sowie unzähligen Freizeiteinrichtungen.
Im Mittelpunkt steht auch hier die Natur: Der Dümmer-See ist internationales Vogelschutz-Reservat. Nirgendwo anders lässt sich eine Vogelwelt mit 280 nachgewiesenen Vogelarten so „flügel“-nah erleben wie im Dümmerland. Die vier naturkundlichen Einrichtungen des „Dümmer Kleeblatts“ vermitteln zudem nachvollziehbar Naturkunde, Vogelkunde und Kulturlandwirtschaftsgeschichte.

Sollten die Räder mal einen Tag ruhen, kommt am Dümmer bestimmt keine Langeweile auf: Wassersport, Baden an feinen Sandstränden, Bootstouren, Museen und viele Veranstaltungen für Jung und Alt, wie z.B. die „Dümmer-Spaß-Wochen“, sorgen für ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm.

Der Dümmer ist ein ideales Ziel für Gruppenausflüge mit dem FreizeitBus. Ob mit oder ohne Gästeführer, die Programme der Dümmer-Pauschalangebote sind individuell buchbar.

Los geht’s zu einen ereignisreichen Tag am Dümmer-See!

Informationen zu den einzelnen Orten erhalten Sie bei den entsprechenden Touristinformationen

Dümmer-See